Kommunalwahl am 26. Mai 2019

Die Umweltliste Berisach e.V. (ULB)

ist eine parteiunabhängige, lokale Wählervereinigung engagierter Bürgerinnen und Bürger. Sie wurde 1989 als Antwort auf die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl gegründet. Ihr Ziel ist es, in Breisach eine umweltorientierte, nachhaltige und zukunftsgerichtete Politik zu machen.
Bei der Kommunalwahl 1989 erhielt die Umweltliste Breisach auf Anhieb drei Sitze und ist seither konstant im Gemeinderat vertreten. So konnten etliche große Erfolge erzielt werden, unter anderem der erfolgreiche Widerstand gegen den Bau der Müllverbrennungsanlage in unmittelbarer Nähe zum Kohlerhof.
Stets war es die Umweltliste, die als erste wichtige Themen aufgegriffen, angesprochen und hartnäckig verfolgt hat.
Umweltschutz, Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Ökologie, Bürgerinteressen und sozialer Ausgleich sind die Leitlinien, an denen sich unser kommunalpolitisches Handeln orientiert.

Countdown bis zum Wahltag

Unsere Hauptthemen zur Kommunalwahl 2019

Klimaschutz

Klimaschutzkonzept

Der Sommer 2018 hat gezeigt, was uns in der Region und in der Welt droht, wenn wir unsere CO2-Emissionen nicht drastisch senken.
Das Klimaschutzkonzept der Stadt muss überarbeitet und in allen Bereichen konsequent umgesetzt werden.
Im Wohn-, Büro- und Gewerbebau müssen Plus-Energiehäuser Standard werden.
Photovoltaik- und Solaranlagen sollten auf alle geeigneten Dächer und Balkone.
Ein klimaneutrales Breisach im Jahr 2035 ist nur gemeinsam erreichbar.

Autofreie Innenstadt
Temporeduktion in Breisach und den Ortsteilen
Bezahlbarer Wohnraum für alle
Landschaftsverbrauch und Grünplanung
Kiesabbau
Kinder - Erziehung - Schule
Breisach lebenswert für alle!
Basisversorgung in Breisach und den Ortsteilen
Wir sind gegen den Weiterbau der B31 West
Landwirtschaft ohne Pestizide

Gehen Sie am 26. Mai 2019 zur Wahl!

Oder nutzen Sie die Möglichkeit der Briefwahl. Jede Stimme zählt!